Öffnungszeiten

Aktion Orthofit 2014 in Ratingen

Orthopädische Vorsorgeaktion für Grundschulkinder

Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages unter dem Motto “Zeigt her Eure Füße” besuchen bundesweit Orthopäden Grundschulen, um den Erstklässlern auf spielerische Art die Notwendigkeit von rechtzeitiger Vorsorge zu vermitteln. Unter dem Motto “Zeigt her Eure Füße” meistern die I-Männchen unter Aufsicht fachkundiger Orthopäden einen Fuß-Parcours, beantworten Fragen zum Thema und bekommen als besondere Erinnerung ihren eigenen Fußabdruck mit nach Hause.

Dr. Sven Authorsen (Villa Nonnenbusch Heiligenhaus) war heute (12. November 2014) zusammen mit Dr. Jörg Olschinka (OCS Düsseldorf) an der Wilhelm-Busch-Schule in Ratingen, um die fast 80 Erstklässler spielerisch zu informieren und auch jedes Kind einzeln gemeinsam mit den Orthopädietechnikermeistern der Firma Höfges und Koch zu untersuchen. Dr. Authorsen: "Es war sicher eine erfolgreiche Aktion, die Kinder haben toll mitgemacht und konnten viele Informationen für sich und ihre Eltern nach Hause nehmen. Ausserdem hat es wieder sehr viel Spaß gemacht!"

Einen begleitenden Artikel in der WAZ Heiligenhaus finden Sie hier.

 

Hintergrundinfo:

Circa 98 Prozent der Menschen haben bei der Geburt gesunde Füße, doch auf nur rund 40 Prozent trifft dies auch noch im Erwachsenenalter zu (Quelle: BKK). Ein großer Teil möglicher Schädigungen wie etwa eine veränderte Zehenstellung, Entzündungen im Gelenk, eine verkürzte Muskulatur sowie Schäden des Haltungsapparates sind auf die Wachstumszeit im Kindesalter zurückzuführen: Zu wenig Bewegung, zu kleines oder großes Schuhwerk und vor allem eine fehlende rechtzeitige Vorsorge bei einem Orthopäden steigern das Risiko von bleibenden Schäden, die ohne frühzeitige Erkennung die Behandlung im Erwachsenenalter erschweren. Die Folgen sind nicht nur für die Betroffenen schmerzhaft, auch für die Volkswirtschaft verursacht eine mangelnde orthopädische Vorsorge erhebliche Kosten. Das Risiko, im Laufe eines Lebens Schädigungen am Stütz- und Bewegungsapparat zu erleiden, liegt zwischen 70% und 80%. Fachkundige Orthopäden, die frühzeitig Einblick in das Wachstum erhalten, können Kindern durch gezielte Schritte und medizinische Maßnahmen ein gesundes Wachstum ermöglichen. Da die Füße des Menschen erst im 12. bis 14. Lebensjahr ihre endgültige Form erreichen, können sie im jungen Alter noch geformt und trainiert werden.

Die Aktion “Zeigt her Eure Füße” wird seit 2010 jährlich als kostenlose Massnahme von mehreren hundert Orthopäden pro Jahr durchgeführt. Diese leisten einen wertvollen Beitrag zum Bewusstseinswandel in der Öffentlichkeit, indem durch eine rechtzeitige orthopädische Prävention bleibende Schäden für Betroffene und Folgekosten für die Gesellschaft minimiert werden können.

 

Dr. med. Carl Heinz Ullrich
Dr. med. Sven Authorsen


Südring 180
42579 Heiligenhaus

telefon +49 2056 59454-0
telefax +49 2056 59454-11

praxis@ullrich-heiligenhaus.de
praxis@authorsen.de