Sprechzeiten

Arthrosebehandlung

Unter Arthrose versteht man eine vorzeitige Gelenkabnutzung, die sich dadurch auszeichnet, dass die schützende Knorpelschicht in den Gelenken abnimmt und sich zum Teil vollkommen zurückbildet. Eine konservative (nicht operative) Arthrosebehandlung hat das Ziel, den Knorpelverschleiß zu reduzieren, bzw. ihm entgegenzuwirken.

 

 

 

Arthrosezentrum

Wir haben in unserer Praxis alle diagnostischen und therapeutischen Voraussetzungen, um Arthrosen rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass das Medizinische Zentrum Villa Nonnenbusch bereits 2 Mal als besonderes Arthrosezentrum ausgezeichnet und zertifiziert worden ist.

Die Ernährung

Gesunde Ernährung hat eine gelenkerhaltende Wirkung. Übergewicht und Übersäuerung der Gelenke kann, neben anderen Faktoren, zu einer Arthrose führen oder diese verschlimmern. Hier hilft sicher eine Gewichtsreduktion, bei der -neben diätetischen Maßnahmen- unterstützend eine Akupunkturbehandlung sinnvoll ist. Zur gezielten Nahrungsergänzung und Stärkung des Knorpels bei Arthrose empfehlen wir oral die Kombination von Glucosaminen und Chondroitinsulfat, welche in vielen Präparaten und Dosierungen frei verkäuflich sind. Gerne stehen wir Ihnen hier für weitere Informationen zur Verfügung.

Spezielle Injektionen

Wir wenden in unserer Praxis spezifische Knorpelschutz- und Aufbaupräparate an. In der sogenannten Knorpelkur verabreichen wir knorpelunterstützende Präparate, wie z.B. Traumeel, NeyAthos oder Hyaluronsäure mittels Gelenkinjektionen. Insbesondere die Hyaluronsäure ist in Stadien II-III einer Arthrose eine wichtige Substanz, die die Knorpelzellen zum Aufbau und zur Ernährung benötigen. Wenn durch verschiedene Ursachen (Übersäuerung, Abnutzung, Mangel im Alter) Hyaluronsäure im Gelenk fehlt, verbessert sich die Gelenksituation, wenn wir Injektionskombinationen mit dem Hauptbestandteil Hyaluronsäure in Ihr Gelenk einbringen.

Wo können diese Injektionen eingesetzt werden?

Wir behandeln u.a. die nachfolgenden Gelenke mit einer Arthrose-Kur:

 

 

Schulter

 

Ellenbogengelenk

Hüftgelenk

Daumensattelgelenk

Facettengelenke der Wirbelsäule

 

Knie

Oberes Sprunggelenk

Großzehengrundgelenk

 

Sinnvoll ist in vielen Fällen die Injektion unter Ultraschallkontrolle, um die Medikamente sicherer und schmerzärmer an die gewünschte Stelle zu bringen. Beide Ärzte der Villa Nonnenbusch besitzen hierzu die entsprechenden Fortbildungen.

Was sollte man noch tun?

Begleitend sollten Dehnungs- und Kräftigungsübungen (z.B. aus der Knie- oder Schulterschule), physikalische Therapie sowie ggf. medikamentöse Therapie durchgeführt werden. Jedes Therapiekonzept wird individuell für den Patienten in Abhängigkeit vom Schmerzbild und dem Grad der Arthrose zusammengestellt. 

Wird eine derartige Therapie nach erfolgtem Informations- und Aufklärungsgespräch mit unserem Team von Ihnen gewünscht, so erfolgt die Berechnung analog der Gebührenordnung für Ärzte. Bei privat Krankenversicherten wird diese Leistung im Regelfall erstattet.

 

Dr. med. Carl Heinz Ullrich
Dr. med. Sven Authorsen


Südring 180
42579 Heiligenhaus

telefon +49 2056 59454-0
telefax +49 2056 59454-11

Orthopädische Privatpraxis Mettmann

Peckhauser Str. 32
40822 Mettmann

telefon +49 2104 288906
telefax +49 2104 832244

mail@villa-nonnenbusch.de

zur Terminvereinbarung